Unsere Gartentipps im Monat Mai

Nachdem in den vorigen Monaten der Garten frühlingsfit gemacht wurde, möchte man nun endlich damit beginnen, Pflanzen auszusetzen. Doch was gibt es dabei alles zu beachten was gibt es sonst noch für interessante Tipps im Mai? Das erfahren Sie in unserem Beitrag.


Alles neu macht der Mai, heißt es oft. Und tatsächlich passt dieses Motto auch perfekt zu dem Monat. Den Beginn der neuen Gartensaison markieren oft die Eisheiligen.


Die Eisheiligen


Vom 11. – 15. Mai wird es noch einmal richtig kalt und auch die Nächte sind dann besonders frostig. Aber auch einige Tage danach kann es noch einmal sehr kalt werden, dennoch bleibt das warme Wetter ab diesem Zeitpunkt stabil. Deshalb sollten Sie diese Zeit abwarten, bevor Sie ihre Pflanzen nach draußen setzen. Pflanzen, die bereits ausgesetzt sind, schützen Sie am besten mit einem Vlies oder Folie vor der Kälte.


Kompost umsetzen


Im Winter haben die Mikroorganismen im Komposthaufen eine kleine Pause eingelegt. Wird es jetzt wärmer, geben Sie wieder um so mehr Gas. Der Kompost verrottet wieder schneller und die Masse verkleinert sich Stück für Stück. Damit Sie diesen Vorgang erneut beschleunigen können, empfiehlt sich das Umsetzen des Komposts. Sollte der Kompost noch nicht fertig sein, können Sie ihn auch sehr gut als mittlere Füllschicht für Ihr Hochbeet verwenden. So lässt sich dieses sehr gut mit Nährstoffen versorgen und durch den Verrottungsprozess wird zusätzlich noch Wärme für die Pflanzen erzeugt, falls es doch noch einmal kalt werden sollte in der Nacht.


im Mai können die ersten Aussaaten ins Beet gesetzt werden

Routinearbeiten


Diese Aufgaben sollten nun regelmäßig ausgeführt werden:

  • Bald keimen die ersten Aussaaten. Deshalb muss ggf. mit dem Gießen begonnen werden, damit auch längere Trockenheit überstanden wird

  • Wenn Ihnen ein schöner Rasen wichtig ist, sollten Sie diesen wöchentlich etwa um ein Drittel kürzen. Achten Sie aber darauf, dass eine Länge von 4 cm nicht unterschritten wird

Der Rasen sollte wöchentlich um 1/3 gekürzt werden
  • Lockern Sie den Boden durch häufiges Hacken, damit verlangsamen Sie das Wachstum unerwünschter Unkräuter

  • Mulchen Sie Ihre Beete regelmäßig. So verringern Sie das Unkrautwachstum, halten Feuchtigkeit im Boden und führen ihm über einen längeren Zeitraum Humus zu

  • Lästig, aber häufig wichtig: das Bekämpfen von Schnecken. Achten Sie dabei auf umweltfreundliche Methoden

Pflanzen aussetzen


Vorgezogene oder gekaufte Pflanzen, wie z.b. Paprika oder Tomaten können nun endlich ins Beet umgesetzt werden. Balkon- und Kübelpflanzen können aus ihrem tristen Winterquartier wieder nach draußen gebracht werden. Folgende Pflanzen können Sie nun umsetzen:

  • Kräuter wie bspw. Estragon, Majoran und Basilikum

  • Tomaten, Paprika, Buschbohnen

  • Artischockenpflanzen

  • Knollensellerie

  • Rhododendron

  • Kohlsorten wie Rotkohl, Blumenkohl oder Brokkoli

  • Auberginen

Zusätzlich können die meisten Pflanzen gleich direkt ausgesät werden, ohne dass ein Vorziehen noch nötig wäre. Dazu zählen beispielsweise:

  • Mohrrüben, Rettich, Robe Bete, Radis, Schnittsellerie oder auch Speiserüben

  • Brokkoli

  • Zucchini

  • Wirsing, Weißkohl und Grünkohl sowie auch Rosenkohl und Blumenkohl

  • Salatarten wie z.B. Kopfsalat, Eissalat und auch Spinat

  • Mangold, wenn nicht schon im April erfolgt

  • Idealerweise können Sie nun auch Rasen säen. Ohne Regen wird 3 mal die Woche empfohlen, zu wässern

  • Beifuß, Maggikraut, Koriander, Kapuzinerkresse, Majoran, Wermut, Kresse, Bohnenkraut, Dill, Kerbel. Je nach Bedarf nachsäen

  • Ab Mitte Mai: Buschbohnen sowie Stangenbohnen, Auberginen

  • Fenchel

  • Gurken können Sie Anfang des Monats bereits vorziehen und sie dann anschließend nach den Eisheiligen aussetzen

Übrigens, wussten Sie schon, dass Sie im Frühling gekaufte Primeln erneut zum Blühen bringen können? Anstatt die verblühten Pflanzen wegzuschmeißen, können Sie diese stattdessen an einem nicht allzu sonnigen Platz im Garten wieder aussetzen. Die Primeln wachsen weiter und bilden bald neue Blüten aus, die Sie für lange Zeit erfreuen werden.

25 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen